Afroz Shah befreit Strand von Millionen Kilogramm Plastikmüll

Zusammen mit hunderten Freiwilligen hat Afroz Shah in Mumbai begonnen, den Strand zu reinigen – mit sensationellem Erfolg.

Als der Anwalt Afroz Shah in die indische Metropole Mumbai zurückkehrte freute er sich auf seine neue Wohnung mit Meerblick. Doch als er dort zum ersten Mal aus dem Fenster schaute war die Ernüchterung groß: der Strand war voller Plastikmüll. Der Versova Strand ist rund drei Kilometer lang und sehr zentral gelegen. Eigentlich eignet er sich für Strandspaziergänge und Badeausflüge. Doch der Sand war unter den Bergen von stinkendem Plastikmüll kaum noch zu sehen.

Als Kind hatte Afroz Shah immer am Strand gespielt, damals war er noch sauber gewesen.  Damit dies wieder möglich wird, begann er 2015 am Strand Müll einzusammeln. Zunächst alleine, dann mit tatkräftiger Unterstützung der Anwohner*innen. Seitdem sammeln an den Wochenenden hunderte Helfer*innen unter seiner Leitung den Müll am Versova Strand ein. Die Stadtverwaltung von Mumbai unterstützt die Arbeiten inzwischen ebenfalls und sorgt für den Abtransport der gesammelten Abfälle. Gemeinsam haben sie es geschafft, den gesamten Versova Strand zu säubern und innerhalb von drei Jahren rund 13 Millionen Kilogramm Müll vom Strand zu entfernen.

Natürlich weiß Afroz Shah, dass das Müllsammeln allein nicht gegen das Problem des Plastikmülls in den Meeren hilft. Denn täglich wird neuer Müll an den Strand gespült.

„Wir haben die Wahl – wir können entweder ein bequemes Leben führen, oder auf einem gesunden Planeten leben. Wir können weiterhin nicht biologisch abbaubare Dinge in die Ozeane abladen. Oder wir können damit aufhören“.

Afroz Shah

Deshalb hat Afroz Shah zusammen mit vielen Helfer*innen die Freiwilligenorganisation „Versova Residents Volunteers“ gegründet. Nicht nur Müllsammelaktionen stehen nun auf dem Programm, sondern auch Bildungsarbeit zur Müllvermeidung. Außerdem wurden Kokospalmen am Strand gepflanzt. Jetzt lädt der Strand nicht nur Menschen zum Verweilen ein. Auch die Schildkröten sind nach Jahrzehnten wieder an den Versova Strand zurückgekehrt: 2018 schlüpften dort zahlreiche Oliv-Bastardschildkröten und fanden ihren Weg ins Meer. Die Schildkrötenart ist vom Aussterben bedroht!

Land

Mumbai

Web | Social Media

Weitere Infos

Champion of the Earth 2016: Afroz Shah
https://www.youtube.com/watch?v=FnALkpJ89zo
E; 2:55 Minuten

6000 Tonnen Müll: Dieser Mann aus Indien hat einen Strand müllfrei gemacht | Galileo | ProSieben
https://www.youtube.com/watch?v=qGvyJUOtzWk
D; 5:17 Minuten

Leitfragen zur Reflexion und Weiterarbeit

  • Warum ist dies eine Geschichte nachhaltigen Handelns?
  • Welche Ziele hat sich Afroz Shah gesetzt und mit welchen Mitteln hat er diese erreicht?
  • Wie könnten Schüler*innen in Deutschland – zum Beispiel in der Schule – auf das Plastikproblem aufmerksam machen?

    Arbeitsaufträge

    • Recherchiert Ausmaß, Ursachen und Auswirkungen von Plastik im Meer und stellt sie in einer Mindmap dar.
    • Diskutiert mögliche Lösungsansätze für das Plastikproblem und ordnet sie in Eurer Mindmap zu.
    • Wie sieht es in Eurer Schule aus? Wo entsteht Plastikmüll und was könnte getan werden, um Plastikmüll in der Schule zu vermeiden. Erstellt einen Aktionsplan!

    Thematische Anknüpfungspunkte für den Unterricht

    Geben Sie uns ein Feedback!
    Die Geschichte zeigt globale Zusammenhänge auf und enthält konkrete Anknüpfungspunkte für den Unterricht.

    Globales Klassenzimmer Aachen
    Eine Welt Forum Aachen e. V.
    An der Schanz 1
    52064 Aachen
    www.globalesklassenzimmer-aachen.de
    www.1wf.de

    Möchtst du über die neuesten "Global Stories" informiert werden und sie als E-Mail zugesandt bekommen? Dann abonniere unseren Newsletter!

    Nach dem Klick auf den Button "Newsletter abonnieren!" wirst du zum Globalen Klassenzimmer weitergeleitet. Dort findest du das Formular.