Nachhaltiger Konsum

Mila Fair Clothing

Die Näherei ist ein Lichtblick im südindischen Textilverarbeitungsort, denn hier arbeiten die Näher*innen zu fairen Arbeitsbedingungen.

Wasser ist keine Ware, Wasser ist Leben

Rajendra Singh setzt sich gegen die Privatisierung von Wasser ein und unterstützt Bewohner*innen im trockenen Norden Indiens dabei, mit einer traditionellen indischen Bewässerungstechnik Flüsse wiederzubeleben, Wasser zu stauen und den Grundwasserspiegel zu heben.

Essen retten

Das Projekt „Plato Lleno“ in Argentinien setzt sich gegen Lebensmittelverschwendung ein, rettet übrig gebliebenes Essen vor dem Müll und verteilt es an Bedürftige.

CoFood

Gut essen, Geld sparen und dem Planeten helfen ist das Motto von CoFood, einem Start-Up, das mit Hilfe einer App der Lebensmittelverschwendung in Geschäften entgegenwirken möchte.

Soap Cycling

Die Initiative Soap Cycling aus Hongkong rettet übrig gebliebene Hotelseifen vor der Mülltonne, recycelt sie und sorgt für eine bessere Hygieneversorgung.

Majik Water

Beth Koigi hat mit Majik Water ein Gerät entwickelt, mit dem Trinkwasser aus der Luft gefiltert werden kann.

FreshWater

Drei chilenische Ingenieure entwickeln ein Gerät, das sauberes Trinkwasser aus der Luft gewinnen kann.

Ein Dorf aus Plastikflaschen

Für den Bau von Häusern werden in Panama Plastikflaschen weiterverwertet

Aus Plastikflasche wird Solarlampe

Das Projekt Liter of Light bringt Licht in Gegenden ohne Strom und bekämpft das Plastikproblem. Die Idee dahinter ist ebenso einfach wie effektiv. Plastikflaschen, die eigentlich auf dem Müll landen würden, werden zu Solarlampen umfunktioniert.

Aufforstung aus Liebe zur Heimat

Ein brasilianisches Ehepaar gründete ein Aufforstungszentrum und rettet Regenwald

Frauenpower und Fair Trade

Von der Ernte bis zu den fertig gerösteten und verpackten Kaffeebohnen liegt alles in den Händen der Frauen von APROLMA.

Aus Plastiktüte wird Tasche

In Gambia retten Frauen die Umwelt, indem sie aus Plastik Mode kreieren

Aktiv gegen Plastik

Die Schülerin Skye Neville aus Wales startete eine Kampagne gegen Plastikspielzeug in Kinderzeitschriften. Mit Erfolg!

Afroz Shah befreit Strand von Millionen Kilogramm Plastikmüll

Zusammen mit hunderten Freiwilligen hat Afroz Shah in Mumbai begonnen, den Strand zu reinigen – mit sensationellem Erfolg.

Ana Paula und Flávia

Zwei Schwestern setzen sich für die Wiederaufforstung des brasilianischen Regenwaldes ein.

Aufforstung statt Entwaldung

Die Kakaokooperative Kuapa Kokoo unterstützt Kleinbäuer*innen bei der Wiederaufforstung.

EL CEIBO

Die Kakaobäuer*innen der bolivianischen Genossenschaft EL CEIBO produzieren Schokolade in der eigenen Fabrik.

Sumando Energias

Die argentinische Organisation Sumando Energias unterstützt Familien in benachteiligten Stadtteilen darin, selbst Sonnenkollektoren aus recycelten Materialien herzustellen.

Isabel und Melati Wijsen

2013 gründeten zwei junge Schwestern die Initiative „Bye Bye Plastic Bags“, die alle Plastiksäcke von Bali verbannen will. Ihr Ziel haben sie so gut wie erreicht.

Felix – The Climate Store

Die schwedische Lebensmittelmarke „Felix“ zeigt, wie einfach es sein kann, klimafreundliche Entscheidungen zu treffen, wenn die Produkte klar mit ihrem jeweiligen CO2-Fußabdruck gekennzeichnet sind.

Globales Klassenzimmer Aachen
Eine Welt Forum Aachen e. V.
An der Schanz 1
52064 Aachen
www.globalesklassenzimmer-aachen.de
www.1wf.de

Möchtst du über die neuesten "Global Stories" informiert werden und sie als E-Mail zugesandt bekommen? Dann abonniere unseren Newsletter!

Nach dem Klick auf den Button "Newsletter abonnieren!" wirst du zum Globalen Klassenzimmer weitergeleitet. Dort findest du das Formular.